StartseiteBilder

Murg beim Walensee (22. Oktober 2006)


Tour zum Murgsee 2006 Ein landschaftlich wunder-schönes Wandergebiet haben wir uns am 22. Oktober 2006 herausgesucht. Wir sind von Konstanz nach Murg, am Walensee gefahren um dort zum Murgsee zu laufen. Der Walensee liegt in der Schweiz unterhalb der Churfirsten.

Naturwaldreservat im MurgtalUm 8 Uhr fuhren wir in Konstanz los und erreichten das Dörfchen Murg nach etwa 90 Minuten. Von dort aus ist das Murgtal schon ausgeschildert. Man fährt zunächst an einem kleinen Parkplatz vorbei. Hier steht ein Automat, wo man für 8 Sfr. ein ganztätiges Parkticket ziehen kann. Ab dort führt der Weg hinauf ins Murgtal über Serpentinen bis zum unteren Parkplatz (1), welcher sich auf 1150m Höhe befindet. Die 6 Kilometer sind mit dem Auto in etwa 20 Minuten zu bewältigen.

Bis zum nächsten und letzten Parkplatz (2) sind es etwa 1 Kilometer. Zu Fuß haben wir aber nur etwa 12 Minuten benötigt, um die kleine Strecke zurückzulegen. Bis zum oberen Murgsee sind es Lebersteinlaut der Hinweistafeln 2 Stunden. Man kann aber ohne sich zu überanstrengen den Weg in 1 3/4 bis 1 1/2 Stunden schaffen. Vorbei am "Leberstein", so haben Einheimische ihn uns beschrieben, führt der Weg langsam bergauf. (Leberstein, weil er immer nass ist).

Nach etwa der halben Strecke gibt es dann noch eine Möglichkeit (3), einen großen Rundweg zu machen, der mit 3 1/2 Stunden angegeben ist. Wir entscheiden uns aber für die kürzere Variante. Immer wieder werden wir unterwegs von der schönen Landschaft beeindruckt. Bei etwa 1700m haben wir den unteren Murgsee (4) erreicht. Er liegt in einem kleinen Tal und fängt das Wasser von den beiden oberen

kleine Insel im unteren Murgsee

Murgseen auf. Die kleine in der Mitte liegende Insel sieht aus wie ein Paradies. Wir verweilen noch ein wenig und genießen den Anblick, bevor wir uns auf den Weg machen, um die letzten 15 - 20 Minuten zum Ziel zu laufen. Am kleinen oberen Murgsee (5) angekommen, laufen wir zum ersten Mal in der Sonne. Dennoch sind es nur etwa 10° C. Inzwischen zeigt mein Höhenmesser, dass wir uns auf 1800m befinden.

Fischerhütte am oberen MurgseeDie Fischerhütte (6) ist urgemütlich und heute ist der letzte Tag der in Saison. Wir gehen noch ein paar Meter weiter zum großen oberen Murgsee (7) und machen eine Vesperpause in der Sonne. Es ist erst 11:45 Uhr und wir haben noch viel Zeit um uns von der Sonne verwöhnen zu lassen. Nach etwa 1 Stunde ist es doch ein wenig kalt geworden und wir erwärmen uns in der Fischerhütte mit einer heißen Schokolade bevor wir den Rückweg antreten.

Es ist 13 Uhr und wir laufen wieder den ganzen Weg zurück im Schatten. Um 14:30 Uhr sind wir wieder unten am Parkplatz. Auch für die Heimfahrt brauchen wir ca. 90 Minuten und sind dann um 16 Uhr daheim. Es war wirklich ein schöner Tag im "Goldenen Oktober". Hier haben wir ein Gebiet gefunden welches wir wohl noch öfter besuchen und bewandern wollen.

Hier ist die Strecke zum Parkplatz und Wegtrecke als Google-Earth File. Einfach herunterladen oder anklicken. Viel Spaß beim Anschauen.


StartseiteBilder