StartseiteBilder

Wanderung zur Amberger Hütte / Österreich am 23.08.2019


Wanderung zur Amberger Hütte / Österreich am 23.08.2019Nachdem wir gestern zur Winnebachseehütte gelaufen sind, steht heute die Amberger Hütte (2135 m) auf dem Plan. Die Amberger Hütte liegt 6,6 km von unserem Gasthof entfernt, direkt unterhalb des Sulzkogel (2796 m).

Genau wie am Vortag, starten wir um 8:50 Uhr unsere Tour. Die Strecke ist ebenfalls mit 2 Std angegeben, obwohl sie um die Hälfte länger ist als die Tour zur Winnebachseehütte. Dafür haben wir aber nur ca. 600 Höhenmeter zu überwinden. Am Ziel werden wir einen wundervollen Blick auf die Gletscher der Daunkogel Gruppe haben. Vor einigen Jahren lag der Gletscherfuss ja noch auf Höhe der Amberger Hütte. Inzwischen liegt der Schnee nur noch am oberen Gipfelbereich.

Das erste Schild steht 50 m von unserem Gasthof entfernt und weisst uns den Weg nach rechts über eine kleine Brücke aus. Hier geht es zunächst am Waldrang entlang bergab in Richtung Forstweg beim Fischbach. Dort kommen wir aus dem Wald heraus und ab hier verläuft der Weg stetig bergauf und parallel zum Fischbach bis zur Hütte. Der Weg ist sehr gut präpariert und auch sehr gut für Kinder zu laufen. Die meiste Strecke kann man bequem nebeneinander gehen.

Nach etwa 1,7 km überqueren wir den Fischbach hinüber auf die südliche Seite. Der Weg hier verläuft ebenfalls am Waldrand entlang. Wanderer kommen uns auch heute nicht sehr viele entgegen, obwohl es hier eine sehr schöne Gegend ist. Das Wetter heute ist trocken und leicht bewölkt. Über Gries schwebt allerdings noch eine dichte Nebelwolke.

Wie eine Klamm schneidet der Fischbach an einigen Stellen eine tiefe Schneise in die Berge. Das Wasser rauscht dort mit hoher Geschwindigkeit ins Tal hinunter. Auch hier können wir, wie bereits gestern, sehr schöne Blumen entdecken und digital einfrieren. Noch ist von den Gletschern, die uns erwarten, nichts zu sehen. Jeder noch zu laufende Kilometer bis zur Amberger Hütte ist hier mit einer Wegtafel ausgewiesen.

Nach weiteren 2,3 km verlassen wir dann den Wald und überqueren den Fischbach erneut. Die Brücke ist direkt bei der Sulztalalm (1900 m) an der wir auf dem Rückweg noch eine kleine Rast machen werden. Hier ist auf dem Hinweg noch niemand zu sehen. 1:20 Std haben wir für die 4 km benötigt. Jetzt sind es nur noch 2,5 km bis zum Ziel. Inzwischen hat die Sonne die Wolken besiegt und wir geniessen das schöne Wetter. Nachmittags soll es ja wieder regnen. Wir schauen direkt auf den Schrankogel (3497 m) und können rechts davon ein kleines Stück vom Gletscher des Hinteren Daunkopf (3225 m) ausmachen.

Auf beiden Seiten des Weges kann man einige Wasserfälle sehen, welche direkt in den Fischbach münden. Etwa 800 m vorm Ziel kommen wir dann an eine kleine Alm, die auf beiden Bergseiten durch Lawinenschutz-Verbauungen umgeben ist. Später erfahren wir, dass hier im Winter nicht selten der Schnee mit über 6 m Höhe die Hütte komplett begräbt.

Von der Sulztalalm bis zur Amberger Hütte haben wir noch 30 Minuten gebraucht. Das letzte Stück ging dann doch steil bergauf und hat einige Mountainbiker zum Absteigen bewegt. Wir sind die ersten Gäste an der Hütte und verweilen hier 2 Std. Mit einer leckeren Speckknödelsuppe und Radler belohnen wir uns für den Weg hierher. Nach ca. 30 Minuten kommt dann noch eine größere Wandergruppe, die wohl von einem Gletscher der Daunkogel Gruppe kommt. Sie haben sich für die Übernachtung hier angemeldet.

Unterhalb der Hütte sind 2 kleine Seen, die an den warmen Tagen auch zum Baden einladen. Einer hat sogar eine Thermalquelle und auch im Winter immer 18° C. Heute geniessen wir aber die warme Sonne und den Blick auf die Gletscher. Nach der Pause laufen wir dann wieder zurück und kehren noch in der Sulztalalm ein, bevor wir dann die letzten 4 km von dort aus zum Gasthof laufen. Um ca. 15:30 Uhr sind wir dann wieder zurück am Gasthof.

Weglänge: 13 km - Wegzeit: 4 Std hin und zurück - Höhenmeter: 600


Hier ist die Strecke von der Tour zur Amberger Hütte als Google-Earth File. Einfach herunterladen oder anklicken. Viel Spaß beim Anschauen.


StartseiteBilder