StartseiteBilder

Wanderung zur Alpspitz / Liechtenstein am 6. Oktober 2018


Wanderung zur Alpspitz / Liechtenstein am 6. Oktober 2018Es ist heute der 6. Oktober 2018. Wir haben jetzt 10:00 Uhr und befinden uns am Parkplatz Gaflei in Liechtenstein. Der Parkplatz liegt auf 1490 m Höhe. Das Wetter ist ideal zum Wandern. Wir haben einen leicht bewölkten Himmel und angenehme Temperaturen.
Den Fürstensteig haben wir ja bereits 2011 gelaufen, damals allerdings zum Garsellikopf (2105). Heute wollen wir auf die Alpspitz (1943 m) hoch und auf der Südseite wieder runter.

Wir laufen etwa 20 Min. durch den Wald, bevor der Weg dann in die steile Felswand übergeht. Von hier aus kann man noch gar nicht erkennen, was uns erwartet. Aber wir waren ja bereits schon hier und wissen in etwa noch wie der Weg verläuft. Ab hier gibt es nur noch felsigen Untergrund und keinen Schatten. Damals haben wir ja unter der starker Sonneneinstrahlung bei <30° C laufen müssen.

Auf der Westseite blicken wir hinunter ins Rheintal und weiter zum 20 km entfernten Säntis sowie zum 15 km entfernten Hohen Kasten. Die Sicht ist heute traumhaft. Auch haben wir heute nicht soviel Verkehr unterwegs. Beim letzten Mal sind uns zahlreiche Wanderer entgegen gekommen. Diesmal sind nur ein paar Wanderer hinter und vor uns. Gegenverkehr hatten wir auf dem Fürstensteig überhaupt nicht.

Etliche Holzbrücken und Planken sind hier zur Festigung des Weges verarbeitet und regelmässig erneuert worden. Der Weg wurde 1898 mit privaten Gelder von Fürst Johann II finanziert und aus dem massiven Felsen gehauen. Immer wieder müssen wir uns an engen Stellen mit Hilfe von Halteseilen sichern und die schmalen Passsgen überwinden.

Von der Ferne ist der Weg nicht immer auszumachen, aber sobald man näher kommt, erkennt man die verwinkelte Führung durch die Felswände. An jeder Abbiegung glaubt man, endlich oben zu sein, doch dann gibt es immer noch ein weiteres Stück bergauf. Nach etwa 2:30 Std. sind wir nun an der Abzweigung zur Alpspitz.

Ab hier geht es zwar auch noch bergauf, aber nicht mehr in den maßen wie am Fürstensteig. Wir schauen noch Richtung Norden und erinnern uns an die Wanderung von 2011. Jetzt laufen wir in Richtung Helwangspitz (1999 m) und arbeiten uns vor dem Berg hinauf zum Grat. Vor kurzer Zeit muss ein Unwetter wohl die Befestigung des Weges zerstört haben, aber man kann trotzdem problemlos nach oben gelangen.

Direkt auf dem Grat entdecken wir eine Bank und machen eine kurze Vesperpause. Nach ein paar Minuten geht es weiter zur Alpspitz (1943 m). Das Gipfelkreuz ist schon zu sehen. Durch dicht bewachsenen Nadelwald und Sträucher bewegen wir uns zum Gipfel. Die letzten paar Meter geht es wieder steil hinauf. Es ist die letzte Steigung, die wir heute laufen müssen.
Hier oben hat man einen fantastischen Rundumblick, den wir auch geniessen. Noch ein paar Fotos und dann geht es über die Südseite hinunter zum Parpkplatz. Es sind jetzt etwa 500 Höhenmeter die wir runter müssen. Wir müssen jetzt aber nicht mehr so vorsichtig in den Wänden laufen, sondern können ganz entspannt den Abstieg über die Wiese geniessen. Etwa 1:20 Std. brauchen wir vom Gipfel bis zum Parkplatz. Insgesamt sind wir knapp 4:30 Std. mit Pausen unterwegs gewesen. Die Strecke beträgt 6,5 km.

Weglänge: 6,5 km - Wegzeit: 4,5 Std. Rundweg - Höhenmeter: 620


Hier ist die Strecke von der Tour zur Alpspitz als Google-Earth File. Einfach herunterladen oder anklicken. Viel Spaß beim Anschauen.


StartseiteBilder